Abschminken ohne Produkte

Abschminken ohne Produkte

Die Augen jucken, die Haut ist rot oder gereizt? Wachst du morgens trotz abendlichen Abschminkversuchen mit Panda-Augen auf? – Dann hast du noch nicht deinen perfekten Make-Up-Entferner gefunden! Ersteres spricht sogar dafür, dass du dein Abschminkprodukt vielleicht sogar gar nicht verträgst.

Ich selbst kenne gereizte Augen von vielen Gesichtsreinigungstüchern. Diese verwende ich gerne unterwegs (z.B. im Fitnessstudio oder auf Wochenendtrips) und ärgere mich dann doch jedes Mal darüber. So praktisch sie auch sind, wenn du danach glühend rote Augen hast, stimmt etwas nicht.

Als Kompromiss verwende ich nun ein Mizellenwasser, was das Make-Up an sich gut entfernt und die Haut wunderbar pflegt. Wasserfestes Augen-Make-Up bleibt jedoch wie eintätowiert auf dem Gesicht.

Wie gut, dass das gar nicht sein muss! Ich habe mich auf dem Markt umgeschaut und etwas innovatives entdeckt (vielleicht ist es auch gar nicht so neu und ich habe es aber gerade erst entdeckt).

Normalerweise solltest du nach dem Abschminken einfach nur nackig im Gesicht sein. Im besten Fall fühlt sich deine Haut gepflegt und sanft an, nicht jedoch gereizt und juckend. Sogar wasserfeste Mascara und 48h-Lippenstift lässt sich spielend leicht entfernen.

Wenn es dir genau so geht oder es dir schwer fällt, ein vernünftiges Produkt zum Abschminken zu suchen, dass deine Haut nicht reizt, dann lies weiter, denn vielleicht habe ich hier ein tolles Produkt für dich entdeckt, von dem ich selbst seit einigen Wochen unglaublich begeistert bin.

Abschminken ohne Produkte Test review tipps sensitive haut Beautyblog

Abschminken ohne Produkte Test review tipps sensitive haut Beautyblog

Abschminken ohne Produkte Test review tipps sensitive haut Beautyblog halo pads

Abschminken ganz ohne Produkte

Es hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein: The Make Up Spot hat vor kurzem ein Produkt auf den Markt gebracht, das aussieht wie ein wiederverwendbares, großes Wattepad.

So funktioniert es: Du hältst das Wattepad unter lauwarmes (oder warmes, oder kaltes) Wasser und reinigst damit dein Gesicht. Das bedeutet, du wischt mit dem Pad sanft über deine Haut und reinigst dein Gesicht ohne fest zu reiben und die Haut zu reizen. Anschließend kannst du es auswaschen und bei Bedarf in die Waschmaschine stecken (was ich spätestens nach 2 Anwendungen mache). Es kann bis zu 200 Mal gewaschen werden, bevor es ausgetauscht werden sollte.

Wie das sein kann? Laut Hersteller liegt es primär an den speziellen Fasern des Pads. Diese sind Abschminken ohne Produkte halo pads beautytippsunglaublich fein und entfernen das Make-Up dadurch spielend einfach. Die Fasern sollen sogar so konzipiert sein, dass die Haut porentief gereinigt wird. Was ich sagen kann ist, dass die Reinigung sehr gründlich ist

Das funktioniert wirklich!

Ich war sehr skeptisch, aber da Chloe Morello das Gesicht dieses Produktes ist, war ich super neugierig. Es funktioniert sogar besser, wie mein geliebtes Mizellenwasser von Nivea.

Du legst es auf die Haut, wischt mit sanftem Druck darüber und schon bist du abgeschminkt.

Für mich eine echte Beauty-Innovation.

Nachteile: Ich verwende die Pads am liebsten frisch aus der Wäsche. Das bedeutet aber natürlich, dass ich sie entweder nach jeder Anwendung direkt mit Hand waschen muss oder dass ich sie regelmäßig in die Wäsche geben muss. Dieses Problem hat man aber nun einmal mit wiederverwendbaren Produkten. Ich denke, das ist eher ein Gewohnheitsthema.

Punkte, die ich sehr gerne in Kauf nehme, wenn ich mein Make-Up dafür jeden Abend so problemlos entfernen kann. Kleines Extra: Das Produkt ist dadurch sogar nachhaltig.

Zum Schluss noch der Hinweis darauf, dass dieser Beitrag nicht bezahlt ist, ich bin einfach nur hin und weg von dieser Idee. Spannend wird nun die Langzeitverwendung des Pads. Ich kann mir vorstellen, dass die Fasern nach einer Weile nicht mehr fein genug sind, um das Make-Up gründlich zu entfernen. Falls dem tatsächlich so ist, werde ich natürlich berichten.

Alternativprodukte:

Welches Beautyprodukt hat dich in den letzten Wochen absolut begeistert?

Abschminken ohne Produkte Test review tipps sensitive haut Beautyblog halo pads

5 Kommentare

  1. 29. März 2018 / 17:55

    Oh wie spannend! Ich benutze immer Gesichtsreinigungtücher, aber dieses Produkt ist soviel besser! Das muss ich unbedingt mal testen!

    Liebe Grüße
    Caro

  2. Sabrina
    5. April 2018 / 21:52

    Hallo Julia,
    ich hatte auch keine Lust mehr auf juckende Augen, trockene Haut, Panda- Augen und all die anderen Unannehmlichkeiten beim Abschminken. Da bin ich auf Mikrofaser- Waschhandschuhe gestoßen, die gibts in bunten Farben und günstig auf Amazon und ich bin so begeistert, dass ich direkt Mama und Freundinnen welche mitgegeben habe! Die sind sooooo kuschelweich, und da ich auch nur Wasser benutze reizt es meine Haut und vor allem die Augen nicht. Ich hätte nie gedacht Mascara und Kajal schnell und ohne Rubbeln entfernen zu können. Also eine absolute Kaufempfehlung von mir für jegliche Mikrofasertücher :)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Julia
      Autor
      6. April 2018 / 17:05

      Danke für dein Feedback! Die Dinger sind suuper :D

  3. 23. April 2018 / 21:39

    Hi,
    nachdem ich deinen Beitrag über die Tücher gelesen habe, war ich echt überrascht und habe festgestellt, dass ich mein Make-Up sogar mit Microfaser Tüchern abschminken kann anscheinend basiert das auf dem gleichen Prinzip?!

    Liebe Grüße

    Domi

    • Julia
      Autor
      25. April 2018 / 17:48

      Hi Domi,
      diesen Stoff habe ich auch schon einmal ausprobiert. Ich vermute, dass es ein ähnliches Prinzip ist, bin mir aber nicht ganz sicher. Bei beidem braucht man auf jeden Fall keine extra Produkte, das ist super. :-)
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.