Perfekte Augenbrauen – zupfen oder schneiden?

Perfekte Augenbrauen – zupfen oder schneiden?

Durch zupfen oder rasieren zu den perfekten Augenbrauen? Das ist gar nicht so einfach zu sagen. Durch zupfen bleiben die Haare länger weg, man kann sie jedoch erst zupfen, wenn man die Spitzen schon wieder sieht. Rasieren kann man die Haare jeden Tag. Dadurch werden auch die feinsten Härchen entfernt, dafür sieht man schnell wieder unschöne Stoppeln. Oder gibt es noch eine ganz andere Möglichkeit?

In diesem Beitrag verrate ich dir heute, wie ich meine Augenbrauen zupfe und schneide, um sie zu definieren.

Viel Spaß beim Lesen und schreib mir unbedingt in die Kommentare, ob du durch diesen Beitrag etwas gelernt hast.

Diese Beauty-Tipps könnten dich auch interessieren:

Augenbrauen: Zupfen oder Schneiden?

Ich habe mir in der Teenie Zeit oft die Frage gestellt, wie man das wohl richtig anstellt. Es gibt so viel Zubehör für schöne Augenbrauen, doch was braucht man wirklich? Mittlerweile habe ich eine für mich super Lösung gefunden. Einmal im Monat nehme ich mir richtig viel Zeit, für meine Augenbrauenroutine, von der ich euch gleich erzählen werde. In der Zwischenzeit zupfe ich immer mal wieder störende Härchen weg.

Mit der Pinzette entferne ich alle Haare, die außerhalb der Reihe tanzen. Zum größten Teil natürlich unterhalb der Braue, aber auch oberhalb gibt es immer mal wieder ein Haar, das dort nicht hingehört. Eigentlich sollte man sogar nur unterhalb der Brauen zupfen, um die natürliche Form beizubehalten, aber was soll man machen, zwinker.

Perfekte Augenbrauen - zupfen oder schneiden

Im nächsten Schritt verwende ich dann den Mini-Epilierer von Braun. Das ist ein tolles Gerät. Es war einmal zusammen in einem Paket mit einer Gesichtsreinigungsbürste, aber mittlerweile verwende ich nur noch diesen Mini-Epilierer.

Man kann ihn in beide Richtungen drehen lassen – ideal für rechts und links. Ich wechsle die Hand, je nach Augenbraue und dadurch hält man ihn entsprechend je spiegelverkehrt. Mit diesem kleinen Superstar von Braun entferne ich dann alle Haare, die ich mit der Pinzette nicht erwischt habe.

Entweder weil sie zu fein oder kurz waren, oder weil ich sie einfach nicht gesehen habe. Das funktioniert erstaunlich gut und du musst dir auch keine Sorgen machen, dass du dir die halbe Augenbraue ausreißt (das war meine Sorge zu Beginn).

Perfekte Augenbrauen - zupfen oder schneiden

Der spannendste Schritt ist das Schneiden. Ich rasiere meine Augenbrauen nicht, sondern ich schneide die Haare ein bisschen kürzer, damit die Augenbrauen ordentlicher sind. Man kann dafür auch eine (gerade!) Schere verwenden oder (habe ich ganz neu für mich entdeckt) einen Mini-Rasierer.

Von Veet gibt es ganz neu den Sensitive Precision Beauty Styler. Bei diesem verwende ich denAugenbrauen zupfen schneiden trimmen anleitung brauen beauty kleinsten Aufsatz. Die Haare kämmst du mit einer Mini-Bürste (alles Mini heute) erst nach oben und später nach unten. Entweder du machst die Augenbrauen vorher nass, damit sie oben und unten halten oder du kämmst sie hoch und hältst sie dann so fest.

Nun schneidest du nämlich die Spitzen ab. Ich schneide meist alles ab, was ober- oder unterhalb der natürlichen Augenbrauenlinie liegt. Wenn man das Schritt für Schritt macht, dann sieht man sehr schnell, wann es zu viel wird.

Das sind also meine 3 Schritte zu perfekten Augenbrauen. Ich schneide und zupfe sie, bis sie genau die Form haben, die mir gefällt. Ach ja, achtet übrigens nicht zu sehr auf die Fotos von meinen Brauen. Wie ich einigen von euch schon auf Snapchat (lachfoodies) erzählt habe, war ich bei einer Kosmetikerin, die mich leider nicht so sehr begeistert hat und durch welche mein Gesicht nun heute ein bisschen angestrengt aussieht. Sobald sich meine Haut wieder beruhigt hat, zeige ich euch ein Bild vom Augenbrauenergebnis auf Instagram.

Jetzt bin ich gespannt, was du für Produkte für deine Augenbrauen verwendest.

1 Kommentar

  1. 12. Juni 2016 / 20:26

    Ich benutze auch den Mini Epilierer von Braun. Es kostet mich aber jedes Mal Überwindung denn es ziept eben manchmal doch sehr unangenehm. Trotzdem hält es am längsten. Ich kühle einfach vorher mit Erbsen *gggg
    Dazu habe ich aber auch noch einen Augenbrauenrasierer denn manchmal kann ich nicht einfach zupfen, da es danach ja gerötet ist, deswegen weiche ich dann darauf aus und nehme mir dann wieder Zeit für die Epilation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.