Die wichtigsten Makeup Essentials

Die wichtigsten Makeup Essentials

Die wichtigsten Makeup Essentials

 

Was sind die aller wichtigsten Makeup Essentials für dich? Angenommen du besitzt absolut kein Makeup-Produkt und möchtest dir zum ersten Mal eine kleine Beautybag mit den wichtigsten Makeup Essentials zusammenstellen, ohne dabei jedes Produkt einmal zu kaufen.

Vor einigen Jahren habe ich mir solche Beiträge immer gewünscht und ich weiß noch ganz genau, dass das erste Makeup-Produkt, dass ich mir selbst gekauft habe, eine Mascara war. Das kann ich auch jetzt empfehlen. Es muss auch gar keine teure sein. Der beste (günstige) Klassiker ist die pink-grüne Mascara von Manhattan. Die besten Makeup-Artists schwören auf diese Mascara. Wunderschön wird der Schwung allerdings erst mit einer Wimpernzange. Auch hier kannst du am Anfang auf jeden Fall sparen. Der Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Wimpernzange ist wirklich nur gering.

Direkt gefolgt von einem Augenbrauenstift. Wie viel schön geschwungene Augenbrauen ausmachen, habe ich selbst erst vor wenigen Monaten erkannt. Ich hab mir immer Sorgen gemacht, dass die Augenbrauen wie schwarze Balken aussehen, wenn ich sie nachziehe, aber weit gefehlt. Mein Tipp für den Anfang: Nimm einen Augenbrauenstift aus der Drogerie in einem aschigen Ton (auf keinen Fall Orange!). Damit kannst du kaum zu dick auftragen und bis du den Schwung raushast, ist der erste Augenbrauenstift aufgebraucht und du kannst in einen hochwertigeren investieren.

Der Concealer ist ein echtes Makeup Essential. Er deckt Augenringe und kleinere Unreinheiten ab. Nimm ihn am besten in deiner Hautfarbe. Zwar kann man ihn unterhalb der Augen in einer minimal helleren Nuance verwenden, aber sobald die Farbe zu hell ist, sieht man aus, wie nach einem Skiurlaub. – Mit dickem Brillenabdruck. Hier gibt es so viele verschiedene Produkte. Ich mag die flüssigen Concealer am liebsten. Vorsichtig einklopfen und schon schaust du fit und wach aus.

Abpudern nicht vergessen. – Am besten mit einem Puderpinsel und nicht mit einem Puderschwämmchen.

So, und nun kommen wir zu einer anderen Entdeckung, die ich erst vor wenigen Jahren gemacht habe. Im Sommer hat ein Bronzer einen viel schöneren Effekt als Rouge (rot ist man im Sommer sowieso oft genug). Nimm ihn mit einem großen Pinsel auf und fahre vorsichtig in einer 3 von den Schläfen zu den Wangenknochen zum Kinn. So schaut das Gesicht nicht ganz so blass, sondern leicht gebräunt aus. Aber Vorsicht: nicht zu viel auftragen, sonst schaust du schmutzig aus. Der Bronzer auf dem Bild ist von MakeUpFactory und eines meiner Lieblingsprodukte. Er schaut wunderschön aus, lässt sich gleichmäßig auftragen und ist nicht orangestichig. Perfekt.

Zum Schluss das schwierigste: der Lippenstift. Je nach Jahreszeit können dir ganz andere Farben gut stehen. Ich trage unheimlich gerne knallige Farben, aber durch die neue Haarfarbe sehen die meisten Farben seltsam aus. Im Moment trage ich sehr gerne natürliche Töne. Als kein knalliges Pink und tiefes Rot.

Was sind deine Makeup Essentials, die du sofort weiterempfehlen würdest ohne darüber nachzudenken?

Die wichtigsten Makeup Essentials

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.