Du bist wunderschön!

Du bist wunderschön!

Ich hoffe, das hörst du heute nicht zum ersten Mal!

Schönheit, das Aussehen, die Figur – das beschäftigt mich schon seitdem ich denken kann. Naja, vielleicht nicht ganz. Es hat vermutlich angefangen, als ich so 10 oder 11 Jahre alt war. Die eine hat schönere Haare, die andere hat eine schönere Nase und überhaupt – alles an mir schaut komisch aus. Warum schaue ich so aus und andere schauen so toll aus – ist das nicht unfair?!?

Wenn ich in der Stadt unterwegs bin und eine schöne Frau sehe, denke ich sofort darüber nach, warum sie so gut aussieht. Sind es ihre Augen? Ihre Figur? Ihre Frisur? Ihr Make-Up? Und wisst ihr zu welchem Schluss ich meistens komme? Es ist keines von all dem. Manchmal denke ich mir auch, dass ich die Details alleine eigentlich gar nicht so wunderschön finde. Trotzdem schaut diese Frau unfassbar gut aus.

Woran liegt das?

Es liegt an ihrer Ausstrahlung. Man sieht ihr an, das sie mit sich im Reinen ist. Sie mag sich und fühlt sich wohl in ihrer Haut. – Und schwupps, sie schaut wunderschön aus. So einfach ist das.

Vor kurzem habe ich einen tollen Song von Alessia Cara entdeckt: Scars To Your Beautiful. Ein wunderschöner Song, den ich im Moment ständig höre. Auch zwei Bücher habe ich entdeckt, die alle Frauen gelesen haben sollten, die sich zu oft nicht wohl in ihrer Haut fühlen. Denn durch dieses eigentlich selbstkreierte schlechte Gefühl, nehmen wir uns selbst so viel Energie. Also Mädels, wir hören jetzt auf mit dem Quatsch, denn wir sind alle wunderschön!

 [youtube id="MWASeaYuHZo" width="800" height="450" autoplay="no" api_params="" class=""]

Beauty und Glamour

… mein Geheimnis für außergewöhnliche Schönheit. Ein Buch von der Stil-Ikone Dita von Teese. Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut und es hat mich trotzdem noch richtig überrascht. Gleich im ersten Kapitel beschreibt sie ihren Hintergrund, wo sie herkommt und wie es dazu kommt, dass sie sich stets perfekt geschminkt mit rotem Lippenstift und perfekten Augenbrauen zeigt.

Sie selbst hat sich in ihrer Jugend nicht als schön gesehen. Unvorstellbar, wenn man das jetzt von ihr hört. Während sie früher ganz normal aussah, hat sie nach und nach begonnen sich stets zu schminken und sich Gedanken um ihr Aussehen zu machen. Sie schreibt dabei über den Satz…

… es gibt keine hässlichen Frauen, nur faule!

Sie hat sich ihre persönliche Schönheit einfach so kreiert, wie sie sich wunderschön und glamourös fühlt. Während das ganze Buch als Schönheitsbibel für Frauen, die das beste aus sich machen möchten beschrieben wird, steckt darin so viel mehr. Gerade dieses erste Kapitel hat mir die Augen geöffnet, was Schönheit eigentlich bedeutet.

Sie ist wirklich eine starke Frau, von der wir uns so viel abschauen können!

Du bist wunderschön!

Finde dich gut, sonst findet dich keiner

…wie du lernst dich selbst zu lieben, und dabei unwiderstehlich wirst. Das ist der Buchtitel von Paula Lamberts neuem Buch. Paula Lambert ist die Paula von der Sendung auf Sixx Paula kommt. Sie beschäftigt sich dort als Sex-Expertin mit den unterschiedlichsten Themen rund um die Sexualität.

Doch um dieses Thema soll es hier gar nicht gehen.

Dieses Buch hat zwar den Fokus darauf, den richtigen Partner zu finden, aber der größte Teil desSchönheit Aussehen Wunderschön Beautyblog Lifestyleblog Selbstbewusstsein aufbauen Buches dreht sich um das Thema Finde dich gut! Ganz nach dem Motto Selbstliebe statt Selbstzweifel!

In diesem Buch gibt Paula wunderbare Tipps rund um das Thema Selbstbewusstsein und Selbstliebe. Sie erzählt dabei auch ihre eigene Geschichte und was ihre Mutter damit zu tun hat, dass sie sich nie schön gefühlt hat. Vielleicht kennt ihr das ja. Eure Mutter hat euch von klein auf gesagt, dass ihr wunderschön seid, dass ihr schön schlank seid oder dass ihr tolle Haare habt. Wenn im gleichen Atemzug aber ein „ganz anders, als bei mir“ nachgeschoben wird, lernen wir von klein auf, dass es etwas schlechtes ist, wenn das nicht genau so ist. Eine interessante Logik um zu verstehen, wie wir überhaupt schon in jungen Jahren darauf kommen, dass wir absolut nicht gut aussehen. Ich finde nämlich, dass man viele Probleme nur verstehen muss und dann lösen sie sich fast von alleine.

Mit viel Humor beschreibt sie im Verlauf des ganzen Buchs so ziemlich jede Situation, in der man sich unsicher und nicht schön fühlt. Ein tolles Buch, das uns einen ganz neuen Blick auf viele Situationen erlaubt. In Zukunft nehmen wir das vielleicht alles gar nicht mehr so ernst.

Eine absolute Empfehlung von mir, auch wenn du gerade nicht auf Partnersuche bist.

… und nicht vergessen: Du bist wunderschön!

1 Kommentar

  1. 11. November 2016 / 18:39

    Es stimmt. Wenn man sich selbst wohl fühlt, dann strahlt man dies aus. Dann ist man schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.