Ein natürliches Make-Up für den Alltag

Ein natürliches Make-Up für den Alltag

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Heute zeige ich euch mein Make-Up für den Alltag und zwar mit Produkten von Pixi. Pixi ist eine englische Kosmetikmarke, welche von der Make-Up Artistin Petra Strand vor mehr als 10 Jahren gegründet wurde. Die Marke selbst beschreibt sich als unkompliziert und möchte die natürliche Schönheit jeder Frau hervorheben. Das sind also die idealen Produkte für ein natürliches Make-Up für den Alltag. (Die Marke gibt es nun ganz neu auch bei uns in Deutschland und zwar bei Douglas. )

Für den Teint habe ich zuerst eine Base verwendet, die Pixi Flawless & Poreless Grundierung. Sie hat eine Konsistenz wie ein Mousse und lässt sich dadurch sehr gut auftragen. Die Haut wirkt im Anschluss ein bisschen feiner und das Make-Up hält dadurch länger. Darüber habe ich die Even Skin Tone Foundation von Catrice in der Farbe 010 aufgetragen.

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Für das Kaschieren von Augenringen und kleinen Rötungen (z.B. um die Nase) verwende ich das Correction Concentrate von Pixi. Das ist wirklich der Wahnsinn. In dem Döschen wirkt es ein bisschen orangestichig, aber sobald es aufgetragen wurde, passt es sich perfekt der eigenen Hautfarbe an. Es erinnert mich ein bisschen an die Skin Perfection Produkte von L’Oréal. Auf dem Bild seht ihr das Produkt auf dem Handrücken (unverblendet). Das ist wirklich praktisch, denn sonst ist der Concealer meist zu hell oder zu dunkel und man muss lange nach der richtigen Farbe suchen.

Als Rouge habe ich ein Produkt aus meinem Veganen Beauty Adventskalender verwendet. Die Farbe Rosequarz Satin von Angel Minerals. Das ist ein loses Puder, dass ich auf die Wangen aufgetupft habe.

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Bei den Augen habe ich mit der Cooper Peach Palette gearbeitet und einen feinen, braunen Lidstrich gezogen. Die Farben dieser Palette sind in warmen Tönen gehalten. Sie sind relativ stark pigmentiert und lassen sich ideal verblenden. Fast schon ein bisschen zu gut, denn beim Verblenden habe ich zu Beginn den größten Teil der Farbe wieder abgenommen. Mit einer Lidschatten Base unter dem Lidschatten, funktioniert das aber sehr gut. Ich mag die Farben richtig gerne. Auf dem Foto oben, trage ich den zweiten Ton von rechts und am äußeren Lid den Ton ganz links. Leider verschluckt das Foto die Farben ein wenig. In der Realität strahlen sie ein bisschen stärker.

Ein natürliches Make-Up für den Alltag Beauty Blog München

Und nun kommen wir noch zu den Lippen. Hier verwende ich einen Lipliner von Isadora in der Farbe 79 Subtile Nude. Der Name ist hier Programm, diesen Ton verwende ich auch unter dunkleren Farben sehr gerne, da er sehr gut passt, nicht aufträgt und dennoch sehr lange hält. Darüber gehe ich mit der Lippenstiftfarbe Honey Bare von Pixi. Dieser Lippenstift ist der Wahnsinn. Ich finde Nude Farben sehr schwierig, da man schnell krank aussieht, wenn man den falschen Ton erwischt. Diese Nuance trifft aber genau meinen Lippen- und Hautton.

Alles in allem hat mich die Marke Pixi wirklich überrascht. Ich kannte sie bisher noch gar nicht und bin wirklich überzeugt worden. Ganz besonders von dem Corrector und dem Lippenstift. Zwei Produkte, die viel mehr hergeben, als ich vorab vermutet hätte. Ich hoffe, dass bald noch viel mehr dieser Produkte bei Douglas erhältlich sind, damit ich sie alle einmal ausprobieren kann.

Kennst du die Marke Pixi?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.