Gold-Glitzernde Öle Und Kokos für die Haare

Gold-Glitzernde Öle Und Kokos für die Haare

Ihr Lieben, ich war das Wochenende über in Österreich. Ohne Internet, mit viel Bewegung und einigen Saunabesuchen bin ich jetzt richtig entspannt und wieder voller Energie. Im Moment sind hier in München viele, viele Pressetage. Ein Pressetag ist ein Tag, an dem die PR-Agenturen Neuheiten ihrer Kunden vorstellen. Deswegen habe ich im Moment die Gelegenheit viele neue Produkte kennenzulernen. Einige der Highlights hatte ich letztes Wochenende dabei und muss euch natürlich gleich von meinem ersten Eindruck erzählen.

Beauty Neuheiten Beautyprodukte Haarpflege Gesichtspflege Körperpflege Beautyblog München

[separator style_type="none" top_margin="" bottom_margin="40" sep_color="" border_size="" icon="" icon_circle="" icon_circle_color="" width="" alignment="center" class="" id=""]

Beauty Neuheiten Beautyprodukte Haarpflege Gesichtspflege Körperpflege Beautyblog München

[separator style_type=“none“ top_margin=“[separator style_type="none" top_margin="" bottom_margin="40" sep_color="" border_size="" icon="" icon_circle="" icon_circle_color="" width="" alignment="center" class="" id=""]legeprodukte

Die Gesichtspflegeprodukte von Caudalie sind bei vielen ein absoluter Geheimtipp. Ich selbst habe eine ganze Weile keine Pflegeprodukte mehr von Caudalie verwendet und bin positiv überrascht worden. Die Produkte aus der Reservatrol Lift Reihe versorgen die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und verleihen ihr ein angenehm zartes Gefühl. Eigentlich ist das eine straffende Hautpflege, das brauche ich momentan noch gar nicht. Aber wenn meine Haut viel Feuchtigkeit benötigt, verwende ich am liebsten Anti-Aging Pflegeprodukte. Reservatrol ist ein Stoff aus der Weinranke, der die Haut wunderbar zart macht, wie ich auf der Flair Beauty Akademie erfahren habe. Die Beschreibung samtweich wie Kaschmir trifft hier wohl am besten zu.

Dann habe ich ein Lippenpflegeprodukt von Glynt ausprobiert. Das ist ab sofort mein Geheimtipp gegen trockene Lippen. Während andere Produkte die Lippen noch stärker austrocknen, verleiht dieses Produkt den Lippen wirklich die Pflegestoffe, die sie brauchen.

Zu guter letzt habe ich das Liquid Gold von Alpha-H ausprobiert. Was für ein Name, das weckt natürlich hohe Erwartungen. Den flüssigen Inhalt soll man etwa alle zwei Tage Abends auf die gereinigte Haut auftragen. Es soll Zeichen erster Hautalterung reduzieren und müde Haut wieder strahlen lassen. Nach der ersten Anwendung habe ich davon noch nicht so viel gemerkt, aber ich werde das flüssige Gold weiter testen.

Beauty Neuheiten Beautyprodukte Haarpflege Gesichtspflege Körperpflege Beautyblog München

[separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=“40″ sep_color=““ borde[separator style_type="none" top_margin="" bottom_margin="40" sep_color="" border_size="" icon="" icon_circle="" icon_circle_color="" width="" alignment="center" class="" id=""]ion.com/pagead/js/adsbygoogle.js">

Haarpflegeprodukte

Aktuell mein Lieblingsbereich. Seitdem ich mir die Haare blondiert habe, bin ich stets auf der Suche nach wirklich pflegenden Haarprodukten und ich glaube, dass ich hier etwas gefunden habe.

Das Nutrifier Shampoo von L’Oréal Professionnel mit Glycerol und Kokosöl wirkt wie ein Wunder gegen trockene und glanzlose Haare. Haare, die sich vorher spröde und rau angefühlt haben, fühlen sich danach wieder einigermaßen gepflegt und seidig an. Wie groß der Effekt ist, hängt natürlich auch von den nachfolgenden Pflegeprodukten ab.

Anschließend habe ich einen Sprüh-Conditioner von Glynt für coloriertes Haar verwendet. Glynt ist eine Marke, die du wahrscheinlich schon einmal beim Friseur gesehen hast. Diese Pflege wird nach dem Haarewaschen in die handtuchtrockenen Haare gesprüht und schon lassen sie sich ganz einfach kämmen. Diese Pflege ist für normal angegriffene Haare sehr gut. Ich merke, dass meine Längen anschließend viel weniger spröde sind. Für die ganz besonders trockenen Spitzen, reicht diese Pflege jedoch noch nicht aus.

Für die Spitzen verwende ich ein Repair Serum von Rausch. Rausch ist eine wunderbare Marke, die auf die Kraft der Kräuter setzt und dadurch sehr wirksam trockene Haare oder zum Beispiel Schuppen bekämpft. Von diesem Amaranth Serum gebe ich 1-2 Pumpstöße auf meine Handflächen und verteile diese anschließend in den Haarspitzen. Anschließend glänzen sie schön und sind nicht mehr so spröde.

Beauty Neuheiten Beautyprodukte Haarpflege Gesichtspflege Körperpflege Beautyblog München

[separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=“40″ sep_color=““ border_size=““ icon=““ icon_circle=““ ico[separator style_type="none" top_margin="" bottom_margin="40" sep_color="" border_size="" icon="" icon_circle="" icon_circle_color="" width="" alignment="center" class="" id=""]in pflegendes Prodigieux Duschöl von Nuxe. Es hört sich nicht nur besonders an, sondern es schimmert und glitzert goldfarben. Ein Duschöl für ganz besondere Anlässe. Die Haut fühlt sich anschließend schön gepflegt an, es ist dabei jedoch nicht zu stark fettend. Ein echtes WOW-Produkt.

Dann habe ich die Hand- und Nagelcreme von Glynt ausprobiert. Da sie emulgatorenfrei ist, trocknet sie nach dem Händewaschen nicht aus, sondern es bleibt immer ein dünner Pflegefilm auf den Händen bestehen. Das ist wohl auch der Grund, warum sie bei Friseuren so beliebt ist und dem kann ich nur zustimmen. Ohne zu fetten, werden die Hände schön geschmeidig.

Auch der Cashmere Bodybalm von Alcina hat mich überzeugt. Eine Körperpflege, die die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen soll und das tut sie auf jeden Fall. Allerdings finde ich die Bezeichnung Bodybalm fast ein bisschen übertrieben, da die Haut zwar mit Feuchtigkeit versorgt wird, aber nicht so extrem gepflegt wird, wie der Name selbst andeutet. Ich verwende die Pflege sehr gerne morgens, da sie schnell einzieht und keinen Fettfilm auf der Haut zurücklässt. Allerdings brauche ich dann abends noch eine reichhaltigere Pflege, da meine Haut sonst im Winter zu trocken ist.

Zu guter letzt habe ich die Fußmaske von MayBeauty ausprobiert. Das ist eine Maske, die man über die Füße zieht, zwei Stunden einwirken lässt und anschließend abwäscht. Im Laufe der nächsten 4-10 Tage soll sich überflüssige Hornhaut von den Füßen lösen. So etwas ähnliches habe ich schon einmal ausprobiert. Es ist tatsächlich ein bisschen eklig, da man relativ viel Haut verliert aber dafür sehr effektiv. Wie das bei dieser Maske funktioniert, weiß ich noch nicht, ich werde aber berichten.

1 Kommentar

  1. 2. November 2016 / 05:34

    Interessante Produkte. Die Fußmaske hört sich besonders interessant an. Ich bin gespant was du weiter darüber berichtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.