Günstige Make-Up Pinsel – Top oder Flop?

Günstige Make-Up Pinsel – Top oder Flop?

Als ich vor Jahren angefangen habe mich mit Make-Up zu beschäftigen, habe ich die Produkte entweder mit den Fingern oder mit den mitgelieferten Schwämmchen-Applikatoren aufgetragen. Erst viel später habe ich die Vorteile von Make-Up Pinseln entdeckt, nachdem ich mir meinen ersten Lidschattenpinsel in der Drogerie gekauft habe. Seitdem möchte ich beim Schminken nicht mehr darauf verzichten. Durch die Pinsel macht es so viel mehr Spaß unterschiedliche Looks zu kreieren, da man viel mehr Möglichkeiten hat und um einiges präziser Arbeiten kann.

Doch wie viel muss ein guter Pinsel kosten und auf was muss man achten?

Das wichtigste ist, dass der Pinsel die Haut nicht zerkratzt, das bedeutet er muss weich sein. Zum anderen sollte er natürlich nicht abfärben (denn sonst wird die Haut beim Auftragen einer Foundation ja schwarz) und seine Haare nicht verlieren. Genauso wichtig ist es, dass die Haare dicht gebunden sind und alle Haare eine gleichmäßige Länge haben, da sonst Produkt in den Pinsel läuft, das präzise Auftragen zu einem Kunstwerk wird oder auch einfach nicht funktioniert. Halten wir also fest – ein guter Pinsel muss weich und eng gebunden sein, und er darf seine Haare nicht verlieren.

Günstige Make-Up Pinsel

Die Gefahr bei zu günstigen Pinseln ist es, dass sie genau diese Punkte nicht erfüllen. (Günstig sind alle Pinsel unter 5€/ Stück.) Ich habe schon einige Fehlkäufe hinter mir und habe zwei Anbieter (offline und online) entdeckt, die wirklich gute Pinsel anbieten. Beginnen wir offline. Das sind die Pinsel von Rossmann und DM. Rossmann hatte vor allem früher sehr gute Pinselformen. Die Art der Pinsel gefällt mir mittlerweile nicht mehr so gut, aber die Qualität ist nach wie vor super.

Die Pinsel sind weich und halten trotz häufigem Waschen sehr lange. Ich habe meine ersten Pinsel mit ca. 14 Jahren bei Rossmann gekauft und sie sind nach wie vor Spitze. Auch DM bietet gute Pinsel an, hier ist es jedoch abhängig von der Art der Pinsel. Die Blender und Puderpinsel finde ich gut, reguläre Lidschattenpinsel und Make-Up Pinsel finde ich dafür nicht so gut, denn sie sind mir zu grob und kratzen sehr stark.

Günstige Make-Up Pinsel

Online schwöre ich mittlerweile bei günstigen Produkten auf die Pinsel von BH Cosmetics. Ich dachte ja lange Zeit, dass diese Art von günstigen Pinseln bei allen online Anbietern gleich ist, denn häufig findet man ähnlich aussehende „China-Pinsel“ bei vielen Anbietern in jeder Preisklasse. Aber trotz gleichem Aussehen sind die Qualitätsunterschiede immens.

Einmal habe ich bei Ebay leider ein günstiges Set gekauft, wo nahezu alle Pinsel nach 2 Wochen keine Haare mehr hatten. (Was ganz gut war, denn sie waren sowieso mehr wie eine Bürste als ein Pinsel.) Bei BH Cosmetics ist die Qualität bisher aber immer sehr gut gewesen. Die Pinsel sind weich, eng gebunden, färben nicht ab und behalten ihre Borsten. Sie stinken zwar 1-2 Tage nach dem öffnen leicht nach Chemie, der Geruch verschwindet jedoch bald und dann sind sie ein echter Traum.

Günstige Make-Up Pinsel

Wenn du also auf der Suche nach günstigen Pinseln bist, dann kann ich dir BH Cosmetics wärmstens ans Herz legen. Erst vor wenigen Wochen habe ich mir im Sale dieses große Set gekauft und ich bin damit rund um zufrieden.

Was für Erfahrungen hast du bisher mit günstigen Pinseln gemacht? Und wo hast du sie gekauft?

(Vielleicht hast du noch einen Geheimtipp für uns?)

3 Kommentare

  1. Blush & Sugar
    27. Juli 2015 / 12:36

    Mein erstes Pinselset hatte ich mal ganz günstig über ebay gekauft. Wie es eben sein sollte, war ich mit der Qualität schon damals gar nicht zufrieden. Die Pinsel waren extrem kratzig. Das Schminken war kein Vergnügen. Danach griff ich lieber zu den mitgelieferten Applikatoren. Nach dem Fehlkauf habe ich Zoeva für mich entdeckt und deckte mich dort mit ein paar Pinseln ein. Einige besitze ich selbst heute noch und finde sie wirklich top! Durch die Zoeva Pinsel habe ich die Vorzüge von Pinseln erst richtig kennengelernt und wartete nicht lange, bis ich mir ein Sigma Pinselset bestellte. Dies nutze ich auch heute noch (5 Jahre später). Seitdem sind immer wieder mal ein paar Einzelpinzel dazugekommen. Sei es Sigma, Zoeva, MAC, Real Techniques oder auch mal was bei dm.
    Aus dem Internet, vor allem ebay, habe ich seit meinem Fehlkauf nichts mehr bestellt und würde dies auch nicht unbedingt empfehlen. Es muss ich nicht zwingend MAC oder Sigma sein, denn auch hier gibt es Pinsel, die nicht besonders toll und austauschbar sein. Von dm finde ich die Puderpinsel klasse, die Augenmake-up Pinsel jedoch gar nicht. Ich empfehle für jeden Einsteiger die Pinsel von Zoeva (natürlich auch allen, die kein Vermögen für Pinsel ausgeben möchten). Die Qualität ist top, die Auswahl ist groß und zudem sind sie sehr erschwinglich.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  2. 29. Juli 2015 / 15:44

    Ein super toller Beitrag! ♡ Ich bin schon lange auf der Suche nach den perfekten Pinseln, möchte aber kein Vermögen dafür ausgeben. Deshalb freu‘ ich mich sehr über deine tolle Tipps. :)

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

    • Julia
      Autor
      29. Juli 2015 / 16:23

      Vielen Dank! :) Ich freue mich, wenn ich dir weiterhelfen konnte und du nicht erst zig Fehlkäufe „erledigen“ musst. :)

      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.