Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Es wird kalt und gemütlich – Zeit für ein passendes Herbst-Make-Up. Ein Look, den man genau in dieser Zeit tragen kann. Dunkle, intensive Farben und doch nicht zu duster. Matte Töne mit dezenten Highlights. Das ist genau das Make-Up, dass wir im Übergang zwischen Herbst und Winter tragen. Wenn ich so überlege, warum man genau auf diese Farben Lust bekommt, liegt das nicht nur an den Trends der Fashionindustrie, sondern wohl hauptsächlich an den bunten Farben der Bäume.

…Orange, Braun, dunkle Rot- oder Lilatöne…

das sind jetzt genau unsere Farben. Für diesen Look habe ich mich für Brauntöne entschieden. Kombiniert mit einigen Highlights. Es soll schließlich nicht zu trist und duster werden. Weiter unten im Beitrag stelle ich euch einige (Highlight-) Produkte vor. Von diesen bin ich momentan wirklich begeistert.

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Für die Foundation habe ich zwei Produkte gemischt. Zum einen die Serum Foundation von L.O.V. (020), ein sehr vornehmer, blasser Ton. Zum anderen die Perfect Refining Foundation von Shiseido (I 20). In Kombination ist das eine tolle Foundation die lange hält und momentan genau zu meinem Hautton passt. Aufgetragen habe ich diese mit dem Buffer-Pinsel von Zoeva (es gibt keinen Besseren).

Kleinere Unreinheiten und Augenringe habe ich mit dem Tint & Conceal Stift von Pixi abgedeckt. Das ist ein Kombiprodukt. Vorne hat man den runden Concealer (mein absoluter Lieblingsconcealer im Moment) und weiter unten hat man eine aufhellende Foundation, sobald man den Kopf abgedreht hat. Pixi ist schon bekannt dafür, wunderbare Produkte zu machen, aber bei Produkten für die Haut sind sie einfach unschlagbar. Anschließend habe ich alles gesettet mit dem Like a Doll Puder von Pupa (003). Das ist ein wunderbares Puder. Die Haut bekommt noch einmal eine leichte Farbe und es hält die Haut wirklich lange matt.

 Bevor ich mit den Augen weitermache, habe ich die Lippen mit dem Nourishing Lip Polish von Pixi behandelt. Eine Art Peeling für die Lippen, das man aber anschließend auf den Lippen einwirken lässt. Nach etwa 10 Minuten hast du weiche und zarte Lippen.

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Für die Augenbrauen und für die Augen habe ich das Brow Kit (Book of Beauty – Brow Know How) von Pixi verwendet. In dieser Palette findest du auf jeden Fall die richtige Farbe für deine Augenbrauen. Es gibt jede Menge unterschiedliche Brauntöne (leicht orange und aschig) und es gibt einige Produkte  mit oder ohne Schimmer zum highlighten des Brauenbogens. Genau diese Farben habe ich auch für die Augen verwendet. Einen Highlighter auf dem gesamten Lid und unterschiedliche Brauntöne in der Lidfalte und entlang des oberen und unteren Wimpernkranzes. Perfektioniert habe ich das anschließend mit dem L’Oréal Puderhighlighter (Rosy Glow) auf der vorderen Hälfte des Lides. Ein wunderschönes Herbst-Make-Up.

Für die Wimpern habe ich ein bisschen getrixt und falsche Wimpern von Make Up Factory aufgeklebt. Sie sind nicht besonders lang, aber sie verleihen den Wimpern unglaublich viel Fülle. Nach dem Aufkleben habe ich sie mit einer Wimpernzange gebogen und mit meinem all time favourite – der Full Lash Volume Mascara von Shiseido – getuscht.

Zum Konturieren habe ich den Mineral Bronzer von Reviderm verwendet. Ein tolles Produkt zum Konturieren, da es ein aschigerBraunton ist. Sobald die Farbe zu warm ist, schaut das komisch aus aber mit diesem Braunton gefällt es mir richtig gut. Bei diesem Herbst-Make-Up möchte ich nicht zu viele warme Töne verwenden. Anschließen darf natürlich der Highlighter nicht fehlen. Hier verwende ich das L’Oréal Produkt von vorhin für die Wangenknochen.

Zum Schluss tragen wir noch einen wunderschönen Lippenstift auf. Die Farbe 5W Flirting Chocolate von Reviderm. Ein wunderschöner, dunkler Ton, der zwischen einem dunklen Rot und Braun liegt. Reviderm stellt Kosmetikprodukte her, die besonders hautverträglich sind. Wenn die Produkte dann auch noch so toll aussehen, wie in diesem Fall, bin ich schnell zu begeistern.

Im allerletzten Schritt sprühe ich eine Schicht Fixingspray über das gesamte Make-Up, um die Haltbarkeit zu verbessern. Hier verwende ich das Makeup Fixing Mist von Pixi. Ich muss sagen, dass ich noch kein Pixi Produkt ausprobiert habe, was mir nicht gefallen hat. Wenn du mal einer Freundin etwas ganz besonderes schenken möchtest, dann liegst du bei Pixi Produkten nie falsch.

Welche Farbe darf bei deinem Herbst-Make-Up nicht fehlen?

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

Herbst-Make-Up | Aufregende Beauty-Produkte

5 Kommentare

  1. 18. Oktober 2016 / 18:20

    Das Make-up sieht richtig toll aus. Die Lippenfarbe ist hervorragend für den Herbst. Solche Farbtöne mag ich momentan auch sehr gerne!

  2. 19. Oktober 2016 / 11:09

    Wow liebe Juliana, Dein Make up sieht wunderschön aus und wie Saskia bereits sagte im Kommi zuvor, ist dies die perfekte Herbst-Lippenfarbe :D Von diesen Marken höre ich immer wieder Gutes, leider habe ich bis dato noch nicht rausgefunden, ob und wo es diese Produkte in der Schweiz zu kaufen gibt..
    Für den Herbst mag ich ebenfalls rot-braune Lippen, manchmal auch violett und aschige Brauntöne auf den Augen.Ich verwende momentan sehr gerne Paletten von Catrice :)
    Liebe Grüsse
    Janine von http://www.yourstellacadente.com/

  3. 19. Oktober 2016 / 13:51

    Steht dir echt richtig gut :) Schöne Farben für den Herbst!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  4. 19. Oktober 2016 / 15:37

    Tolle Inspirationen für den Herbst! Sieht bei dir auf jeden Fall super aus! =) Die Farben betonen deine Augen :)

    Danke für die Tipps

    LG
    Lari

  5. Ramona
    9. November 2016 / 10:19

    Dein Make-Up ist der Wahnsinn, ich habe mich sofort verliebt!
    Vor allem in diese tolle Farbe des Lippenstiftes. :)
    Und dein Nagellack sieht aus super aus. Welcher ist denn das? ;)
    Steht dir auf jeden Fall alles ausgezeichnet und passt auch super in den Herbst.

    Liebe Grüße,
    Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.