La Palette Nude von L’Oréal Paris

La Palette Nude von L’Oréal Paris

Der Hype um Paletten aus der Drogerie ist spätestens seit der ersten größeren Palette in Nudefarben La Palette Nude von L'Oréal Parisvon Catrice da. Soweit ich mich erinnern kann war das vor etwa einem Jahr. Davor gab es zwar viele kleinere Paletten, meist bis zu 4 aufeinander abgestimmte Farben, aber das wurde langsam langweilig. Als dann auch die Naked Paletten‚ auf YouTube so gehyped wurden, wurde es auch für Drogeriemarken Zeit auf diesen Zug aufzuspringen.

Ihr glaubt gar nicht wie groß die Aufregung war, als sowohl L’Oréal Paris‚ als auch Maybelline‚ erst vor kurzem je eine Palette mit Nudefarben auf den Markt gebracht haben. Die Paletten sind beide regelmäßig ausverkauft und es ist schwer sich die La Palette Nude von L'Oréal Parisbeiden Exemplare nur anzuschauen. Gerade Nude und Brauntöne sind so schwer in guter Qualität zu finden. Mal sind die Töne zu warm, mal zu kalt und wenn man dann passende Farben gefunden hat, passen sie zu nichts.

Also möchte ich euch nun die neue La Palette Nude‚ von L’Oréal Paris vorstellen. Die Palette besteht aus 10 Farben in den Nuancen Nude bis Braun. Von Links ist der 2., 4., 5. und 8. Farbton mit Schimmerpartikeln. Die Pigmentierung der Farben ist eher dezent, lässt sich aber gut bis zu einer mittleren Deckkraft La Palette Nude von L'Oréal Parisschichten. Die Haltbarkeit ist hervorragend. Von der Haltbarkeit bin ich wirklich begeistert, da sie den ganzen Tag halten. Auch das Auftragen gelingt problemlos, denn mit den Monolidschatten von L’Oréal hatte ich bisher Probleme, da sie sich nicht ganz so leicht auftragen lassen.

Der Palette liegt ein Pinsel bei. Die Applikatorenseite ist dabei wie gewohnt, positiv überraschen wird dich jedoch die Pinselseite. Der Pinsel ist relativ eng gebunden und die Farbe lässt sich dadurch gut auftragen. Das ist bei diesen Pinseln bei weitem nicht der Standard.

Fazit: Die eher hellen (Nude!) Farben eignen sich hervorragend für ein schönes Tagesmakeup. Sie halten den ganzen Tag und lassen sich prima auftragen und schichten. Wenn du auf der Suche nach abwechslungsreichen aber dezenten Farbtönen bist, dann ist diese Palette wie für dich gemacht.

Hast du diese Palette oder die von Maybelline? Falls ja, was hältst du davon? Hat sich dich bisher überzeugt?

PR Sample

4 Kommentare

  1. 8. Juni 2015 / 13:15

    Hi,

    ich teste gerade die Palette von Maybelline und ich bin bis jetzt auch begeistert. Zwar trage ich sie immer mit einer Base, deswegen kann ich über die „pure“ Haltbarkeit nichts sagen, aber die Farben sind wirklich schön. Es ist für jeden Anlass etwas dabei. Besonders gut gefällt mir der goldene Ton, dieser eignet sich perfekt für den Sommer und bringt die Augen zusammen mit einem Blauen Kayalstift zum strahlen!

    Liebe Grüße aus Nürnberg!

    sparklynosetwinkletoes.wordpress.com

  2. Simone Commeamus
    21. Juni 2015 / 09:40

    Hallo Julia!
    Danke für die „Aufklärung.“ Ich hab‘ tatsächlich noch nie eine Lidschattenpalette benutzt, aber jetzt wo ich deinen Artikel lese überlege ich es mir vielleicht nochmals anders. Auch im Punkt Haltbarkeit muss ich zustimmen: Da ist es wirklich schwieirg Nude-Töne zu finden, die bleiben, wo siesein sollen.
    LG Simone

    • Julia
      Autor
      21. Juni 2015 / 10:15

      Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)

      Liebe Grüße Julia

  3. Jenny
    25. Juni 2015 / 15:20

    Hallo :)
    Ich finde die Palette von der Farbauswahl echt schön, liebe aber meine Naked Paletten von UD und werde sie mir deswegen nicht kaufen.
    Aber für eine Drogerie Palette macht sie echt einen guten Eindruck :)
    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.