Make Up Tutorial für das Bewerbungsgespräch | Business Look

Make Up Tutorial für das Bewerbungsgespräch | Business Look

Ich möchte euch heute einen Look zeigen, den ihr ganz einfach ins Büro oder für ein Bewerbungsgespräch auflegen könnt. Falls ihr auch zu dieser Frisur ein Tutorial möchtet, dann sagt einfach Bescheid.

Cover 2 (1)

#1  Foundation & Base auftragen

Für einen gleichmäßigen Teint trägst du eine Base, CC Foundation, Concealer und ein Compact Powder auf. Damit der Lidschatten den ganzen lang gut hält tragen wir eine Lidschatten Base auf dem gesamten Lid bis unter die Augenbrauen auf.

#2  Lidschatten auftragen

Nun tragen wir einen matten Beige Ton auf dem gesamten Lid auf. Dann tragen wir einen dunklen Lila Ton mit einem Blending Brush auf dem beweglichen Lid und in der Lidfalte auf. Zuletzt tragen wir einen schimmernden hellen Ton in den Augeninnenwinkeln und auf dem inneren beweglichen Lid auf.

#3  Liner & Mascara auftragen

Nun tragen wir einen braunen Eyeliner in dem oberen Wimpernkranz und mit einem Contour Brush auch unter dem unteren Wimpernrand auf. Diesen verblenden wir mit dem enthaltenen Schwämmchen. Zuletzt tuschen wir die Wimpern.

#4  Augenbrauen & Rouge auftragen

Die Augenbrauen zeichnen wir mit einer dunkleren Farbe nach. Das bewirkt einen selbstbewussten Auftritt. Anschließend tragen wir Rouge spiralförmig auf den Bäckchen auf. Wenn ihr euch bei zwei Nuancen nicht sicher seid, dann mischt die Farben ganz einfach.

#5  Lip Tint auftragen

In einem letzten Schritt tragen wir eine Lip Tint auf. Dafür malen wir erst die Lippenkonturen nach und dann malen wir die Lippen aus. Der Stift pflegt die Lippen den ganzen Tag lang und lässt sich zwischendurch  ganz leicht nachziehen.

2 Kommentare

  1. 3. Oktober 2015 / 11:41

    Schöner Post. Ich trage ja auch sehr gerne Nude :) Aber etwas mehr darf es auch gerne mal sein^^

    Liebe Grüße und viel Spaß heute beim #BloKoDe,
    Fio

  2. 8. Oktober 2015 / 12:11

    Das Make-up sieht sehr nattürlich aus! Leider hast du keine Produkttips dabei – besonders LipTints sind schwer zu finden…

    #Kommentiertag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.