Organic Beauty Products (Gewinnspiel)

Organic Beauty Products (Gewinnspiel)

*Anzeige

Ich bin mir häufig nicht so sicher, bei welchen Inhaltsstoffen man tatsächlich aufpassen sollte und welche Inhaltsstoffe durch ein gezieltes Marketing entweder „schlecht“ oder „gut“ geredet werden. Eine ähnliche Diskussion im Lebensmittelbereich gibt es z.B. bei Soja Produkten. (Wir haben bei den Lachfoodies mal über die möglichen Risiken bei Sojaprodukten geschrieben.) Hier kann die Forschung weder in die eine, noch in die andere Richtung gehen, da zu viele Gelder und Unternehmen an der Diskussion beteiligt sind. Und so ist es auch bei vielen Inhaltsstoffen in der Kosmetikindustrie. Bei manchen Zusätzen bekommt man gegenteilige Meinungen schon unter den ersten zehn Suchergebnissen präsentiert.

Wie dem also auch sei, wird man dadurch total beeinflusst und fühlt sich bei der Nutzung mancher Zusatzstoffe (z.B. Parabene) nicht gut. Bei Parabenen geht die Diskussion in die Richtung, dass es für einige Sensibilitäten verantwortlich gemacht wird. Des weiteren soll es Krebsauslösend wirkend. Allerdings sind viele dieser Aspekte noch nicht eindeutig belegt. Also googelt mal und bildet euch hier am Besten eure eigene Meinung. Falls ihr zu einem Schluss gekommen seid, freue ich mich über die Kommentare. :)

Fazit: Ich fühle mich (unabhängig von meinem persönlichen Standpunkt) besser, wenn ich auf einem Produkt „Frei von Parabenen“ lese.

Organic Beauty Products

 

 

Organic Beauty Products

Eine Kosmetikmarke, die komplett auf Parabene, Phenoxyethanol, Sodium Laureth Sulfate, Mineralöle und Tierversuche (!) verzichtet, ist die Marke Biomed. Die Organic Beauty Products, die ich mir angesehen habe, sind in erster Linie für das Gesicht, es gibt aber auch Produkte für den Körper.

Organic Beauty Products

Organic Beauty Products

Ich persönlich finde die Produkte sehr überzeugen. Neben dem wunderschönen Design.. das Äußere spielt eben doch eine Rolle.. haben mich die Produkte‘, insbesondere die pflegende Wirkung überzeugt. Der Geruch ist bei allen Produkten sehr dezent, es riecht auf jeden Fall nicht „muffig“, was ja bei manchen „Bio“ Cremes leider der Fall ist. Sie ziehen alle relativ schnell ein, hinterlassen jedoch einen leichten Pflegefilm. Im Allgemeinen erfüllen sie alle das, was auf der Verpackung steht. Eines der Produkte hat mich jedoch besonders überzeugt. Das ist der 5-in-1 Cleanser‘. Er reinigt das Gesicht und die AUgen sehr gründlich, ohne dabei jedoch die Haut auszutrocknen. Das hat mich wirklich überrascht.

Gewinnspiel

Da ich die Produkte super finde, möchte ich zwei Produktsets im Wert von 70€ an euch verlosen. Gewinnen könnt ihr dabei dir vier Produkte, die ihr auch auf den Bildern oben seht. Ein Cleanser, eine Augenpflege, eine Feuchtigkeitspflege und eine Entgiftungsmaske. Dieses Mal erfolgt die Teilnahme wieder ohne Rafflecopter sondern mit einem Kommentar. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 24.09.15 um 24:00 Uhr. Du kannst teilnehmen, indem du mir einen Kommentar da lässt:

Achtest du auf die Zusatzstoffe oder probierst du dich einfach durch die Produkte durch und schaust mal, was du gut verträgst? (1 Los)

Du kannst 2 zusätzliche Lose sammeln, in dem du mir und Biomed auf Facebook folgst. Damit wir das zuordnen können, schreibe uns einfach in die Kommentare, unter welchem Namen du uns folgst. (Insgesamt kannst du also 3 Lose sammeln.)

Viel Glück!

Unter allen Kommentaren lose ich die beiden Gewinner für die Produktsets aus. Ich werde die Adressen anschließend an Biomed weiterleiten, damit sie euch dann euren Gewinn zusenden können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle weiteren Teilnahmebedingungen kannst du hier nachlesen.

EDIT: Gewonnen haben Maria M. und Nadja L. – Herzlichen Glückwunsch! Die Auslosung könnt ihr euch auf meiner Facebook Seite anschauen.

In freundlicher Kooperation mit Biomed.

15 Kommentare

  1. andrea
    17. September 2015 / 13:44

    hallo
    Dein artikel hat mich sehr interessiert!
    Ich würde die Produkte gerne ausprobieren bin schon gespannt .
    Lg

  2. Nadja
    17. September 2015 / 15:53

    Super interessanter Artikel :)!
    Ich probiere gern unterschiedliche Produkte aus und versuche immer auf gute Inhaltsstoffe zu achten :)
    LG

  3. Anna Nasser
    17. September 2015 / 19:05

    Bei Produkten schaue ich immer auf die Inhaltsstoffe. Einfach um Produkte auszuschließen die grundsätzlich wirklich unnötige und schlechte Stoffe inne haben. Möchte meinem Körper etwas gutes tun und ihn richtig pflegen und nicht nur die Pflege sozusagen faken. :)

    Folge dir und auch Biomed über Facebook als Anna Nasser

    Liebe Grüße,
    Anna

  4. 17. September 2015 / 20:34

    Ich bin bei Bio-Kosmetik Produkten eher immer vorsichtig, da ich mal gelesen habe, dass viel mehr Personen auf natürliche Kosmetik allergisch reagieren als auf die typischen industriellen Produkte. Das liegt wohl daran, dass die Haut an die hohe Konzentration der natürlichen Inhaltsstoffe meistens nicht gewöhnt ist und deshalb darauf reagiert. Bis jetzt habe ich noch nie Bio-Kosmetik ausprobiert, was zum einen auch dem Preis geschuldet ist und weil ich mal auf Weleda Öl allergisch reagiert habe. Daher würde ich mich aber sehr freuen, wenn ich das Produktpaket von Biomed gewinnen würden und mal ausprobieren könnte.

    Ich folge dir auf Facebook unter dem Namen Testzirkus :-)

    • Julia
      Autor
      17. September 2015 / 20:36

      Cool, dass du auch wieder mitmachst! :)

      Liebe Grüße
      Julia

  5. Stef
    18. September 2015 / 00:52

    Da ich sehr empfindliche Haut habe, achte ich sehr auf Zusatzstoffe!Biomed ist daher eine super Marke für mich.
    Ich folge auf Facebook unter Stefanie Hollie Schwenda

  6. 19. September 2015 / 12:58

    Ich kann die Produkte sehr empfehlen, nutze sie auch. Enthalte mich dem Gewinnspiel und drücke allen die Daumen. LG Romy

  7. Elli Krämer
    21. September 2015 / 09:06

    Hallo Julia

    Ich muss Kosmetikprodukte meist vorher testen, da ich von vielen Produkten nach 2-3 Tagen lauter kleine Pickelchen bekomme.
    Fast die komplette Palette der Bodys**p oder L*sh – Produkte fällt zum Beispiel raus, was mich echt traurig macht, weil ich die Konsistenz und den Duft der Produkte so mag.
    Eine tolle Gesichtspflege habe ich mittlerweile zwar gefunden,von A*ava aber der Preis dafür ist echt happig …64€ für einen Tiegel *heul*
    Ich würde mich daher echt freuen, wenn ich das Glück habe eines der Sets zu gewinnen um die Produkte testen zu können und so vielleicht eine Alternative zu meiner zwar geliebten, aber teuren Tagespflege zu finden.

    Ich folge dir und Biomed als Elli Krämer bei facebook

    Liebe Grüße Elli

  8. Maria Mehle
    21. September 2015 / 16:48

    Bei den Kosmetikprodukten bevorzuge ich genauso wie bei den Lebensmitteln natürliche Zusammensetzungen ohne schädliche Zusatzstoffe. Ich würde mich freuen Produkte der Fa. Biomed testen zu dürfen.

    Liebe Grüße
    Maria

  9. Claudia Brodowski
    23. September 2015 / 18:05

    Ehrlich gesagt achte ich nicht auf Zusatzstoffe. Ich hoffe immer bei neuen Produkten, dass meine empfindliche Haut sie verträgt.
    Ich folge dir auf Facebook unter Claudia Brodowski.

  10. Claudia
    24. September 2015 / 08:57

    Geht mir wie dir, mit neuen Produkten. Und auch ich finde das Design super schön. Würde ich gerne in live sehen :)
    Liebe Grüsse und habt alle einen tollen Tag

  11. Sandra
    24. September 2015 / 11:01

    Ich benutze immer die App ToxFox. Man scannt den Kosmetikartikel ein und es zeigt dann an ob irgendwelche hormonellen Stoffe darin sind oder ob es frei von bedenkenswerten Inhaltsstoffen ist :) Und nach dem entscheide ich dann auch ob ich das Produkt kaufe oder nicht :)
    LG Sandra

    • Julia
      Autor
      24. September 2015 / 11:06

      Das hört sich ja super an, das kannte ich bisher noch gar nicht. Danke für den Tipp! :)

      Liebe Grüße
      Julia

      • Sandra
        24. September 2015 / 21:25

        Gerne! Ist echt praktisch! :) LG

  12. Melanie
    24. September 2015 / 13:30

    Ich versuche schon auf die Inhaltsstoffe zu achten, z.B. auf Silikone, Parabene, Alu etc zu verzichten. Ich muß aber ehrlich sagen, daß ich mich da bisher grob auf einige Sachen beschränke, die ein No Go sind und eher um so stärker bei Lebensmitteln auf so etwas achte.
    Bei Kosmetika beschränke ich mich eh bisher auf einige wenige Apothekenmarken und Marken wie Lush. Gerade bei der Feuchtigkeitspflege bin ich aber nicht so zufrieden momentan und versuche deshlab einfach hier mein Glück.

    Ich bin FB Fan unter dem Namen Melanie Reuss und grüße herzlich,

    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.